Amazon News

Was gibt es Neues im AMAZON Universum?

ÜBERSICHT

  1. Amazon Marketplace: Laut Studie 25.000 Verkäufer mit Millionenumsatz
  2.  Amazon übernimmt Teile von Googles Werbemarkt
  3.  13 Millionen Fake-Bewertungen von Amazon verhindert
  4.  Amazon ist beliebtestes Unternehmen bei Jobsuchenden

#1 Amazon Marketplace: Laut Studie 25.000 Verkäufer mit Millionenumsatz

  • 3300 neue Verkäufer kommen täglich hinzu
  • Insgesamt gibt es 2,8 Mio. aktive Verkäufer
  • Über fast 3 Jahren wurden die Daten analysiert
  • USA rund 1 Mio. Verkäufer, Indien rund 400.000, GB 300.000
  • 25.000 Verkäufer erzielen mindestens 1 Mio. Umsatz

#2 Amazon übernimmt Teile von Googles Werbemarkt

  • Amazons Werbeumsätze steigen stetig (Prognose: 30 Prozent wachsen auf 7,09 Mrd. US-Dollar)
  • Marktanteil im US-Werbemarkt von 12,9%
  • Marktforscher rechnen das der Anteil noch steigen wird bis 2021 ein Marktanteil von 15,9 %
  • Google hat im laufenden Jahr 73,1% Marktanteil entspricht 40,3 Mrd. US-Dollar
  • Da Amazons Anteil an Suchmaschinen-Werbemarkt wächst, soll der Kuchen für Google auf 70,5 Prozent schrumpfen
  • Amazon hat laut Emarket in diesem Jahr Microsoft vom zweiten Platz verdrängt

#3 13 Millionen Fake Bewertungen von Amazon verhindert

  • letztes Jahr wurden 13 Millionen Versuche unechte Bewertungen abzugeben unterbunden
  • 2018 sind 400 Mio. Dollar dagegen investiert worden
  • Auch das Bundeskanzleramt will gefälschte Nutzerbewertungen unter die Lupe nehmen

#4 Amazon ist beliebtestes Unternehmen bei Jobsuchenden

  • Zeitraum von 1.Juli 2018 – 30.Juli 2019 bekam Amazon die meisten Klicks auf ihre Stellenanzeigen
  • Amazon bietet ein breites Feld an offenen Stellen (685 offene Stellen aus den verschiedensten Bereichen)
  • Digitale Unternehmen an vorderster Stelle (Top 5: Amazon, Zalando, Siemens, SAP, Google)

 

Amazon News

Was gibt es Neues im AMAZON Universum?

ÜBERSICHT

  1. Google greift Amazon an
  2. Einkaufen mit Alexa – Erster Online-Händler in DE setzt auf den Sprachassistenten
  3. Amazon baut Angebot in Singapur aus
  4. Fast 40 Prozent der Top-Seller stammen aus China

#1 Google greift Amazon an

  • Google hübscht das Shopping auf
  • Neue Features (Preisverfolgung, personalisierte Startseiten, bessere Integration der lokalen Lieferservice, Google Express, visuelle Suche mit Google Lens und Google Garantie)
  • Schritt für Schritt Richtung Marktplatz

#2 Einkaufen mit Alexa – Erster Online-Händler in DE setzt auf den Sprachassistenten

  • Unternehmen Delticom (u.a. Reifendirekt.de)
  • Online-Händler glaubt an künftige Bedeutung des Voice Commerce
  • Tool entwickelt, mit dem man über Alexa bestellen kann
  • Für viele Verbraucher bisher noch sehr ungewohnt
  • Amazon Alexa-Chef erklärt: „Alexa derzeit so weit wie ein vierjähriges Kind“

#3 Amazon baut Angebot in Singapur aus

  • Online-Riese rüstet in Asien gegen Alibaba auf
  • Kleine und mittlere Firmen sollen über Amazon.sg ihre Produkte anbieten
  • Start in Singapur, wird oft als Testmarkt für größere Staaten in Südostasien gesehen

#4 Fast 40 Prozent der Top-Seller stammen aus China

  • 39,2 Prozent der größter Amazon-Händler kommen aus China
  • In Deutschland liegt der Anteil bei 28 Prozent
  • 75% der chinesischen Hersteller in Europa nutzen das Amazon FBA-Programm

*ermittelt durch Wordfilter.de

Amazon News

Was gibt es Neues im AMAZON Universum?

ÜBERSICHT

  1. Worauf Onlineshopper bei Amazon vertrauen
  2. Amazon macht große Schritte im Gesundheitsbereich
  3. Amazon Go-Supermärkte kommen in Flughäfen und Kinos

#1 Worauf Onlineshopper bei Amazon vertrauen

  • Kundenbewertung immer noch zentrale Orientierung
  • ein Viertel klickt als erstes auf das Produkt mit den besten Bewertungen
  • 2 von 3 würden aufgrund der Kundenbewertungen ihre ursprüngliche getroffenen Kaufentscheidung ändern
  • Rund ein Drittel änderten ihre Kaufentscheidung zugunsten des „Amazon Bestseller“ und “Amazon´s Choice“

*IHF-Köln-Studie „Gatekepper Amazon“

#2 Amazon macht große Schritte im Gesundheitsbereich

  • Vor einem Jahr erwarb Amazon für 1 Mrd. US-Dollar die Online Apotheke Pillpack
  • Amazon will das Gesundheitssytem umkrempeln
  • Amazon Care ist eine eigene Klink in Seattle für Mitarbeiter
  • Verspricht das Beste aus persönlicher und virtueller Gesundheitsvorsorge

#3 Amazon Go-Supermärkte kommen in Flughäfen und Kinos

  • Kassenloser Supermarkt von Amazon
  • Präsenz vor Ort ausbauen
  • Produkte im Einkaufswagen werden auto. registriert, wenn der Kunde den Laden verlässt wird der Betrag auto. abgebucht
  • Bislang gibt es 16 Go-Filialen
Amazon News

Was gibt es Neues im AMAZON Universum?

ÜBERSICHT

  1. Amazon macht der Kleiderschrank auf
  2. Große Macht von Amazon beim Onlinehandel
  3. Verschwörung gegen Amazon

#1 Amazon macht der Kleiderschrank auf

  • Prime-Kunden können zwischen Hunderttausenden verfügbaren Modeartikel wählen
  • Prime Wardrobe jetzt in Deutschland verfügbar
  • Auswahl zwischen Eigenmarken und auch Marken wie:
    • Calvin Klein
    • Tommy Hilfiger
    • Esprit
    • Lacoste

#2 Große Macht von Amazon beim Onlinehandel

  • 25% der Bevölkerung kaufen mehr als die Hälfte ihrer Einkäufe Online
  • 85% der Online-Kunden bestellen bei Amazon
  • Leute unter 40 J. liegt der Anteil sogar bei 92%
  • zum Vergleich eBay 56%
  • Quelle: Postbank Digitalstudie 2019

#3 Verschwörung gegen Amazon

  • Walmart, Oracle und die Simon Property Group haben sich gegen Amazon verschworen
  • Freie und Faire Marktwirtschaft bisher gemeinnützige Organisation
  • Über diese wurden finanzierte PR und Werbekampagne über schlechte Arbeitsbedingungen und angebliche Steuersünden gestreut
Amazon Jobs bei Amazon Agentur in Hamburg

…und bist ein talentierter E-Commerce Spezialist? Hast du sogar bereits Erfahrung im Umgang mit dem Vendor- und Seller Central von Amazon oder im Performace Marketing? Oder schreibst du erstklassige SEO-Texte und bist fit in Photoshop? Dann wirf einen Blick auf unsere offenen Stellen.

Amazon Seller oder Amazon Vendor

Welches der beiden ist das richtige Programm für Ihr Unternehmen?

Die Differenzen ziehen sich über eine große Bandbreite des Amazon-Universums, jedoch liegen die Wichtigsten natürlich in der Höhe von Marge und Umsatz, bei der Auswahl von Marketingmöglichkeiten und in der Art des Versands, der Logistik und des Kundenkontakts.

Ein Seller verkauft grundsätzlich über Amazon, also auf einem Marketplace an seine Endkunden. Er legt seine eigenen Preise fest und muss dafür sorgen, dass diese wettbewerbsfähig sind, denn der niedrigste Preis gewinnt bei Amazon. Dies erfordert zumeist Pricetracking-Tools und einige Ressourcen. Denn diese müssen bedient und analysiert werden, sodass die Ergebnisse umgesetzt werden können.

Dies sorgt jedoch für größere Gewinnmargen, da die Abgaben an Amazon im Vergleich zum Vendor gering ausfallen.

Als Vendor genießen Sie hingegen immer die Preishoheit und eine höhere Authentizität, da der Kunde ihr Produkt letztendlich bei Amazon direkt kauft, was wesentlich seriöser ist als „irgendein Händler“.

Außerdem versenden viele Seller ihre Ware selbst, das heißt, sie benötigen die richtige Manpower und eine gute Logistikstruktur, um eingehende Anfragen zu verarbeiten. Das Ganze ist äußerst ressourcenintensiv und sollte nicht unterschätzt werden, wenn man neu in der E-Commerce Welt ist. Unternehmen, die bereits einen Onlineshop betreiben, haben hier gute Karten.

Alternativ kann man den „Fulfillment by Amazon“ (FBA) Service nutzen, um diese Arbeit trotzdem an Amazon abzugeben. Das heißt man nutzt die Logistik und den Versandservice von Amazon.

Dies nimmt einem nicht nur enorm viel Arbeit ab, dieses Vorgehen ermöglicht einem auch das erhalten des Prime Badges, da dieser dem Kunden garantiert, dass das Produkt umgehend verschickt werden kann. Ganz nach dem Motto „heute bestellen – morgen da“.

Durch den eigenen Versand besitzen Sie aber auch die Möglichkeit, Coupons oder andere kundenbindende Werbematerialien in der Verpackung beizulegen. Der Kontakt zu Kunden läuft sehr viel enger und persönlicher. Kunden können Fehler reklamieren, sodass Sie sich verbessern können, anstatt einfach das Produkt kommentarlos zurückzunehmen.

Alles in allem zeigt sich deutlich, dass man als Seller einen größeren Aufwand betreiben muss, um seine Produkte auf Amazon zu verkaufen. Als Vendor hingegen wird fast alles von Amazon gesteuert, was für größere Absätze spricht, da alles auf die vorhandenen Algorithmen abgestimmt wird. Jedoch gibt man sehr viel Kontrolle und Individualität ab, was je nach Unternehmensart und -philosophie unterschiedlich gut oder schlecht sein kann.

Viele Grüße

René Steinbusch

Amazon News

Was gibt es Neues im AMAZON Universum?

ÜBERSICHT

  1. Amazon startet neues Werbeformat für Onlinehändler
  2. Produktbewertung mit einem Klick
  3. Amazon baut eigene Logistik Flotte aus
  4. Amazon wird grün
  5. Amazon nimmt Bargeld an

#1 Amazon startet Sponsored Display Werbeformat für Onlinehändler

  • „Sponsored Display“ zunächst nur in den USA, dieses Jahr noch in DE erwartet
  • Seller und Vendoren
  • Eigenständige Display-Anzeigen mit Retargeting
  • Außerhalb von Amazon Werbung schalten
  • Extreme Reichweiten und Umsatzsteigerung möglich

Wie funktionieren Sponsored Display Ads?

  • nicht auf ausgewählte Keywords geschaltet (z.B Sponsored Products, Sponsored Brands)
  • Zu bewerbendes Produkt wird ausgewählt + Tagesbudget und Gebotslimit
  • Amazon übernimmt Targeting anhand von Daten zum Such- und Kaufverhalten potenzieller Kunden

Wo wird Amazon Display-Werbung angezeigt?

  • Amazon-Website
  • Apps, Publisher und Drittanbieter z.B bild.de und chefkoch.de
  • Mögliche Reichweite quasi unbegrenzt

Wem werden Sponsored Display Ads angezeigt?

  • Potenziellen Interessenten
    • Z.b Besucher der Produktdetailseite
    • Passende Produktdetailseiten anderer Marken
    • Passende Kategorien
  • Abgesprungene Kunden zurückholen
    • Zum Kauf bewegen
    • Interessenten anderer Marken
    • Aktiv bewerben

Was kostet Amazon Sponsored Display Werbung?

  • Normalerweise entfallen auf Display Werbung Kosten für Impressionen
  • Hier Kosten pro Klick (z.B Sponsored Products, Sponsored Brands)
  • Bezahlt wird erst beim Klick und nicht schon für Impression

#2 Produktbewertung mit einem Klick

  • 5 Sterne-System
  • Kunden akquirieren, um Bewertung abzugeben
  • Nur „verifizierte Käufer“ kommen in Frage
  • Fake-Bewertung beim Amazon großes Thema

#3 Amazon baut eigene Logistik Flotte aus

  • Stellt eigene Fahrer in DE ein
  • Plant Eröffnung von 11 weiteren Distributionszentren
  • Ziel: Lieferung am selben Tag
  • In 50 neue Elektrofahrzeuge investiert

#4 Amazon wird grün

  • 100.000 Rivian E-Vans geordert
  • 2021 soll die Auslieferung erfolgen
  • Mercedes nicht in der Lage
  • 2030 nur noch Strom aus erneuerbaren Quellen
  • 2040 Kohlendioxid- frei arbeiten
  • 100 Mio. $ für die Aufforstung der Wälder

#5 Amazon nimmt Bargeld an

  • Zahlungsvariante heißt Paycode
  • QR-Code oder neunstelliger Zahlencode
  • Innerhalb 24h bei der Bank bezahlen (Western-Union)
  • Potenzielle Kunden, die keine Kreditkarte oder Bankkonto haben
  • 19 Länder aktiv, nicht in DE
Amazon Marketing Das Praxisbuch für mehr Erfolg auf Amazon

Wir möchten Ihnen eine Buchempfehlung für Vendoren und Marketplace-Anbieter geben. Christian Otto Kelm hat im Rheinwerk Verlag ganz frisch das Buch “Amazon Marketing – Das Praxisbuch für mehr Erfolg bei Amazon” veröffentlicht.

Das Potential für den wirtschaftlichen Erfolg auf AMAZON ist groß, die Konkurrenz aber auch. Christian Otto Kelm gibt Ihnen in diesem Buch zahlreiche und anschauliche Praxis-Tipps, wie Sie Ihren Content und Ihre Advertising Strategie auf AMAZON optimieren können.

Link zum Buch: https://amzn.to/2m1Ulyf

Wir sind ein Team aus erfahrenen AMAZON Experten und beraten Sie gern und unverbindlich.

Die Marktplatzkomplizen

 

Amazon Seller Days

Jetzt 20% Rabatt auf die Tickets für Sie!

Hallo Amazon-Interessierte,

Der Amazon SellerDay findet am 11.10.2019 im Stadtbad Leipzig statt:

Historisches Stadtbad Leipzig

Eutritzscher Str. 21
04105 Leipzig

Auf dem Amazon SellerDay dreht sich alles um den Handel auf Deutschlands größtem Online-Marktplatz.

  • Optimierung von Listings inkl. Titles, Bullet Points, BuyBox, SEO
  • Nutzung von Anzeigen- und Werbemöglichkeiten
  • Hinweise zu Analysen und Reporting-Tools
  • Einblicke in das FBA-Programm (Fulfillment by Amazon)
  • Internationalisierung der eigenen Online-Geschäfte

Alle Informationen zum Amazon SellerDay finden Sie hier: https://www.ecom-campus.de/amazon-sellerday

Sichern Sie sich 20% Rabatt auf Ihr Ticket mit dem Gutscheincode marktplatzkomplizen_asd

Der Rabattcode kann direkt unter   https://www.ecom-campus.de/amazon-sellerday  eingelöst werden

Mein übergeordnetes Thema wird sein: Vendor, Seller oder Hybrid? Für wen es Sinn ergibt.

Viele Grüße

René Steinbusch

Kennen Sie jemanden der ebenfalls an effektiven E-Commerce Strategien interessiert ist? Dann leiten Sie ihm diese Seite weiter, damit auch er (oder sie) von dem 20% Rabatt auf das Ticket profitiert!

Amazon Vom Logistiker zum Werbegiganten

Amazon verwandelt sich Schritt für Schritt vom Logistiker in eine Media Plattform.

Amazon ist sich zu 100% bewusst über seine starke Position im world wide web und möchte seine Plattform von einem einstmals einfachen Logistik-Dienstleister zu der weltgrößten Medienplattform transformieren. Gut, aktuell wird gemunkelt, dass selbst das Logistikgeschäft für Drittanbieter geöffnet wird und Amazon nicht nur eigene Handelswaren von A nach B bringt. Aber zurück zur Werbung:  Für viele Marktbeobachter haben Amazons Werbeaktivitäten das Potenzial, Facebook und Google ernsthaft gefährlich zu werden.

Die Idee besteht darin, die großen Marken zu motivieren, ihre Produkte bei Amazon zu präsentieren, indem sie große Marketingbudgets in Retail-Kampagnen, Amazon Marketing Service (AMS) und Amazon Media Group (AMG) investieren.

Inzwischen hat Amazon ein Wettbewerbssystem geschaffen, in das man Werbegelder investieren muss, um überhaupt eine Einheit zu verkaufen. Organische Suchergebnisse gehören der Vergangenheit an! AMS wird durch die fast tägliche Umsetzung von Innovationen immer anspruchsvoller: Portfolios, Keyword-Strategien, ASIN-Targeting, dynamische Gebote, Sponsored Product Ads, Product Display Ads, Headline Search Ads, Generierung von Bewertungen…etc.

Das bedeutet, dass alle Händler und Hersteller neben ihrem täglichen E-Commerce-Geschäft auch in neue Mitarbeiter oder Agenturen und in Amazon-Marketingkampagnen investieren müssen, um einen Rang auf den vorderen Plätzen zu erreichen.

Sprechen Sie uns an. Wir sind ein Team aus erfahrenen AMAZON Experten und beraten Sie gern und unverbindlich.

Die Marktplatzkomplizen